Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Gemeinde Welkenbach im Westerwald

 

Wir freuen uns, dass Sie im Internet zu diesem virtuellen Rundgang durch die Gemeinde Welkenbach gelangt sind! Nicht nur für unsere Bürger und Bürgerinnen halten wir eine Vielzahl von Informationen bereit, sondern auch für unsere "auswärtigen" Gäste und Interessenten.

 


...zum vergrößern, klicken

Welkenbach ist eine kleine Westerwald-Gemeinde zwischen Hachenburg und Altenkirchen, umgeben von Wiesen, Feldern und großen Waldungen.  Zu jeder Jahreszeit lädt die Landschaft die Einwohner und Gäste zum Entspannen und Erholen ein. Ein schöner Ort zum Wohnen und Leben.

 

Die älteste urkundliche Erwähnung geht auf das Jahr 1315 mit dem Namen "Welkemerode" zurück. Der Ort wechselte im 15. und 16. Jahrhundert mehrmals den Namen, bevor er schließlich nach einem Bächlein der Gemarkung, dem Welkenbach benannt wurde.  Neben der Land und Forstwirtschaft gewann der Bergbau im 19. und 20. Jahrhundert Einfluss in Welkenbach. So wurde im südlichen Teil der Gemarkung Basalt und an der Westseite Quarzit abgebaut. Die Schließung der Grube wurde im Jahr 1939 /40 vorgenommen. Teile der Verladebrücke, die sich nordöstlich des ehemaligen Schachtes und Förderturmes befanden, sind heute noch zu erkennen. Im Ortskern des heute rd. 155 Einwohner zählenden Dorfes entstand aus der umgebauten Dreschhalle ein Dorfgemeinschaftshaus, das wegen seines gemütlichen Erscheinungsbildes sehr gerne für Familienfeiern genutzt wird. Weiterhin ist in dessen Anbau die Feuerwehr untergebracht. Hervorzuheben ist das 1894 erbaute und zwischenzeitlich sanierte Backhaus.


 

Frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2021.

Ich wünsche Dir in diesem Jahr, die Weihnacht, wie sie früher war!                                                            

Kein Hetzen zur Bescherung hin, kein Schenken ohne Herz und Sinn!                                                         

Ich wünsche Dir eine stille Nacht, frostklirrend und mit weißer Pracht!                                               

Ich wünsche Dir ein kleines Stück, von warmer Menschlichkeit zurück!                                                         

Ich wünsche Dir in diesem Jahr, ne´ Weihnacht wie als Kind sie war!                                                           

Es war einmal und lang ist´s her, da war so wenig so viel mehr……

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,                                                                                                                                                

Weihnachten ist für die meisten Menschen in dieser Welt das wichtigste und schönste Fest des Jahres. Es gibt uns Gelegenheit auch einmal über unseren alltäglichen Horizont hinauszublicken auf die Dinge, die wirklich wichtig sind. Gesundheit lässt sich z.B. nicht in Geschenkpapier einpacken und unter den Christbaum legen. Auch Glück kann man nicht kaufen.                                                                                  

Dennoch sind Gesundheit, Zufriedenheit und ein Leben in Frieden Geschenke, für die wir selbst nicht dankbar genug sein können.

Vor einem Jahr ahnte noch Niemand, vor welche Herausforderungen uns das Jahr 2020 stellen würde.                                                                                                                                    

Wir wissen, dass das vergangene Jahr ein Herausforderndes für uns alle war. Es war ein Jahr, welches uns allen nachhaltig in Erinnerung bleiben wird. Liebgewordene Gewohnheiten und menschliche Nähe waren plötzlich keine Selbstverständlichkeit mehr.                                                                                                                                                   

Umso mehr möchte ich mich für den Zusammenhalt und das Arrangement vieler Bürger herzlich bedanken. Einen besonderen Dank den Kameradinnen und Kameraden der FFW Feuerwehr, den Gemeindeangestellten sowie dem Gemeinderat für die zuverlässige und konstruktive Zusammenarbeit. Der VG Hachenburg, der Kirchengemeinde sowie dem Posaunenchor.                                                                                                       

Wir alle wollen uns gemeinsam den Herausforderungen des neuen Jahres stellen und zuversichtlich sein, die Pandemie bald überstanden zu haben.

Liebe Mitbürger, von ganzem Herzen wünsche ich Ihnen/Euch auch im Namen des Gemeinderates ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Glück, Zufriedenheit und Gesundheit für 2021.  Ein ganz besonderer Weihnachtsgruß ergeht an die Menschen in unserer Gemeinde die durch Krankheit, Einsamkeit und Trauer ein schweres Herz tragen. Möge das Weihnachtsfest ihnen helfen Trost und Hoffnung für die Zukunft zu finden

.

Matthias Becker, Ortsbürgermeister


Neujahrsgruß

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,                                                                                      

zum Jahreswechsel Grüße ich Euch ganz herzlich. Für das neue Jahr 2021 wünsche ich Euch viel Gesundheit und persönliches Wohlergehen. Lasst uns die vor uns liegenden Aufgaben mit frischem Mut angehen und die anstrebenden Probleme gemeinsam lösen. Uns allen wünsche ich weiterhin eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit zum Wohle unseres Dorfes und aller Bewohner.                           

Guten Rutsch       

Matthias Becker, Ortsbürgermeister


Besonders erwähnenswert ist auch das Welkenbacher Lied, das den Zeitwandel des Dorfes beschreibt.